Druckansicht der Internetadresse:

Philosophy & Economics 

Seite drucken

Die Anerkennung von auswärtigen Studienleistungen ...

erfolgt grundsätzlich nach ähnlichen Gesichtspunkten, aber unter verschiedenen Kategorien - einerseits: Manchmal wollen Sie im Ausland, manchmal in Deutschland bestimmte Veranstaltungen besuchen und in Bayreuth anrechnen lassen. Manche haben aus einem anderen Studiengang zu P&E gewechselt und wollen dort erbrachte Leistungen anrechnen lassen. Und dann ist da auch noch die Virtuelle Hochschule Bayern (VHB); andererseits: Anerkennungsfragen betreffen Veranstaltungen aus dem Grundlagenbereich, aus dem Verzahnungsbereich, aus Philosophie, VWL und BWL. Hier gibt es jeweils unterschiedliche Adressaten, an die Sie sich mit Ihrem Anerkennungsanliegen zu wenden haben:

Mathematische Grundlagen / Statistik I und II / Empirische Wirtschaftsforschung I / VWL-Veranstaltungen / BWL-Veranstaltungen, die als E6 angerechnet werden sollen

Sie wollen während Ihres P&E-Studiums im Auslandssemester oder an einer anderen deutschen Universität eine Veranstaltung besuchen und für eine der obigen Veranstaltungen in Bayreuth anrechnen lassen? Dann wenden Sie sich VORAB an den Lehrstuhl VWL I. Wenden Sie sich auch dann hierher, wenn Sie schon vor dem P&E-Studium an einer anderen Universität eine Veranstaltung absolviert haben, die Sie sich nun für eine der obigen Veranstaltungen in Bayreuth anrechnen lassen wollen.

Logik und Argumentationstheorie / Schreiben und Präsentieren/ Philosophie-Veranstaltungen / Verzahnungsveranstaltungen

Sie wollen während Ihres P&E-Studiums im Auslandssemester eine Veranstaltung besuchen und für eine der obigen Veranstaltungen in Bayreuth anrechnen lassen? Dann wenden Sie sich VORAB an Herrn Prof. Rudolf Schüßler. Sie haben schon vor dem P&E-Studium an einer ausländischen Universität eine Veranstaltung absolviert, die Sie sich nun für eine der obigen Veranstaltungen in Bayreuth anrechnen lassen wollen? Auch dann wenden Sie sich bitte an Herrn Schüßler. Wenn Sie schon vor Beginn Ihres P&E-Studiums an einer anderen deutschen Universität eine Veranstaltung absolviert haben, die Sie sich nun für eine der obigen Veranstaltungen in Bayreuth anrechnen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Uwe Czaniera. Wenden Sie sich VORAB an Herrn Czaniera, wenn Sie im Laufe Ihres P&E-Studiums an einer anderen deutschen Universität eine Veranstaltung absolvieren wollen, die Sie sich dann für eine der obigen Veranstaltungen in Bayreuth anrechnen zu lassen beabsichtigen.

Finanzwirtschaft / Rechnungslegung / Grundlagen des Marketing / Grundlagen der Organisationslehre / Grundlagen Internationales Management

Sie wollen während Ihres P&E-Studiums im Auslandssemester oder an einer anderen deutschen Universität eine Veranstaltung besuchen und für eine der obigen Veranstaltungen in Bayreuth anrechnen lassen? Dann wenden Sie sich VORAB an denjenigen BWL-Lehrstuhl, der die entsprechende Veranstaltung in Bayreuth anbietet. Sie haben schon vor dem P&E-Studium an einer anderen Universität eine Veranstaltung absolviert, die Sie sich nun für eine der obigen Veranstaltungen in Bayreuth anrechnen lassen wollen? Auch dann wenden Sie sich bitte an den einschlägigen BWL-Lehrstuhl.

Zu beachten: Nach Möglichkeit sollen Grundvorlesungen in P&E (in der Studienordnung als solche ausgewiesen) nicht durch ausländische oder auswärtige Veranstaltungen ersetzt werden. Bei Anrechnungsvorschlägen und Learning Agreements ist dies zu berücksichtigen.

VHB und Nicht-P&E


Für Veranstaltungen der VHB gelten generell die gleichen Bedingungen wie für andere extern belegte Veranstaltungen: Sie können nur dann angerechnet werden, wenn der Lehrinhalt dem Inhalt des Zielmoduls weitgehend entspricht. Für die einzelnen Modulbereiche von P&E bedeutet dies:

  • Modulbereich G (Grundlagen): keine Anerkennbarkeit
  • Modulbereich P (Philosophy): keine Anerkennbarkeit
  • Modulbereich E (Economics): partielle Anerkennbarkeit im Bereich E6. Wenden Sie sich im Falle von VWL-Veranstaltungen VORAB an den Lehrstuhl VWL I, um sicherzustellen, dass eine Anerkennung möglich ist. Im Falle betriebswirtschaftlicher Veranstaltungen wenden Sie sich VORAB an die entsprechenden BWL-Lehrstühle der UBT.
  • Modulbereich V (Verzahnung): keine Anerkennbarkeit

Die Anrechnung von Veranstaltungen anderer Fächer als P&E an der Universität Bayreuth ist grundsätzlich nicht möglich, es sei denn, dass zu einem bestimmten Modul, das laut Studienempfehlung im betreffenden Semester für den betreffenden Jahrgang vorgesehen ist, keine oder zu wenige Veranstaltungen angeboten werden. Ferner ist die Anrechnung von Veranstaltungen (etwa aus der Wirtschaftsmathematik) möglich, die ergänzende oder vertiefende Inhalte zu den Veranstaltungen aus der VWL bieten. In jedem Fall ist die Anrechenbarkeit der Veranstaltung VORAB mit dem Vorsitzenden der Prüfungskommission (Prof. Olivier Roy) zu klären. Eine Anrechnung ex post bzw. nach Beginn der jeweiligen Vorlesungszeit ist nicht möglich.

Bitte reichen Sie in dem Fall, dass die Fachgruppe Philosophie für die Anerkennung zuständig ist, zur Regelung die entsprechenden Leistungsnachweise mit Angabe von Noten, ECTS, einer Beschreibung der jeweiligen Lehrveranstaltung (Auszug aus kommentiertem Vorlesungsverzeichnis) und einer Kopie ggf. verfasster Hausarbeiten im Sekretariat bei Frau Sonja Weber ein. Hilfreich ist es, wenn Sie darüber hinaus bereits das entsprechende Anerkennungsformular ausfüllen:

Verantwortlich für die Redaktion: Juniorprofessor Alice Pinheiro Walla

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt